Blog

Helena Ganor „Vier Briefe an die Zeugen meiner Kindheit“

übersetzt und herausgegeben von Eva Spambalg-Berend.Es liest: Kammerschauspielerin Julia GschnitzerMittwoch, 19. Okt. 2022, 18.30 Uhr Ort: Synagoge (Lasserstraße 8, Salzburg)  Der Eintritt ist frei!Aus Sicherheitsgründen wird um eine Anmeldung gebeten:E-Mail: office@ikg-salzburg.at oder SMS / Whatsapp: 0676-35 34 396  Vier Briefe erzählen von der Liebe, sie erzählen vom Grauen und von der Widerstandskraft in schwerer Zeit. Sie schildern die Geschichte eines elfjährigen Mädchens, … WeiterlesenHelena Ganor „Vier Briefe an die Zeugen meiner Kindheit“


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.